Umzug mit Hindernissen - Teil 1

Wir brauchen mehr Platz

Eine kleine thüringische Bergstadt - Brotterode. Dort hatten wir (ich, mein Mann, mein Bruder und dessen Frau) unsere Firma, eine kleine Digitaldruckerei, seit 2012 von unserem Vater übernommen.

 

Mittlerweile viel zu eng geworden und im Winter mussten wir uns oftmals durch hohe Schneeberge kämpfen. 

 

So sah das ungefähr aus. ;-)

Ich arbeitete meistens von zu Hause aus

- im Wohnzimmer - natürlich auch viel zu eng. 

Ich gestaltete dort die Aufkleber u. andere Drucksachen am Computer und verpackte sie dann auch dort. Da musste oft der Esstisch u. mein Bügelbrett herhalten um die fertigen Sachen zu verpacken. 

Und erst die ganzen Verpackungsmaterialien die überall rumstanden...

Es wurde Zeit für einen Umzug - lange geplant und herbeigesehnt. Unsere neue Arbeitsstätte sollte sich in unserem Wohnort, Bad Liebenstein befinden, so das wir auch zu Fuß dorthin gelangen könnten.  

 

Nach langem Suchen wurden wir endlich fündig. Aber es war alles etwas schwieriger als gedacht. 

 

Fortsetzung folgt...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0