Bordüren anbringen - Verklebeanleitung

Erfurt ECO Vlies - nicht selbstklebend

  • Untergrund muss trocken, sauber und fest sein
  • mit handelsüblichen Vliestapeten-Kleister oder speziellen Bordürenkleber (gibt´s in der Tube) zu verwenden
  • auch gut für Verklebung auf Rauhfasertapete geeignet
  • wenn auf Putz geklebt werden soll, empfehle ich den speziellen Bordürenkleber aus der Tube, (im Internet od. Baumarkt erhältlich) der klebt z.B. Vliesbordüren auch auf Putz
  • Bordüre nach Benetzung mit Waser leicht wieder entfernbar 
  1. an der Wand markieren, auf welcher Höhe die Bordüre angebracht werden soll, mit Hilfe einer Wasserwage od. Zollstock gerade ausrichten
  2. Bordüre auf der Rückseite einkleistern und ohne Weichzeit einfach an die Wand kleben oder die Wand an der betreffenden Stelle direkt einkleistern und die Bordüre vorsichig andrücken
  3. Bordüren auf Stoß verkleben, sie passen ansatzlos aneinander
  4. vorsichtig die Bordüre mit einer Gummiwalze oder einem weichen Tuch andrücken, dabei achtgeben das die Oberfläche der Bordüre nicht beschädigt oder mit Kleister verunreinigt wird
  5. austretenden Kleber sofort mit einem leicht feuchten Schwamm oder Tuch vorsichtig entfernen
  6. Überstände mit einem Cuttermesser abtrennen

Erfurt Wallpaper - nicht selbstklebend

  • Untergrund muss trocken, sauber, fest und saugfähig sein
  • mit handelsüblichen Vliestapeten-Kleister oder speziellen Bordürenkleber (gibt´s in der Tube) zu verwenden
  • keine lösemittelhaltigen Kleister und Dispersionskleber verwenden, da dies eine Ablösung der Druckfarbe zur Folge haben kann und darüber hinaus ein problemloses Entfernen der Bordüre nicht gewährleistet werden kann
  • auch für Verklebung auf Rauhfasertapete geeignet
  • wenn auf Putz geklebt werden soll, empfehle ich den speziellen Bordürenkleber aus der Tube, (im Internet od. Baumarkt erhältlich) der klebt z.B. Vliesbordüren auch auf Putz
  • Bordüre trocken restlos wieder abziehbar
  1. an der Wand markieren, auf welcher Höhe die Bordüre angebracht werden soll, mit Hilfe einer Wasserwage od. Zollstock gerade ausrichten
  2. Bordüre auf der Rückseite einkleistern und ohne Weichzeit einfach an die Wand kleben oder die Wand an der betreffenden Stelle direkt einkleistern und die Bordüre vorsichig andrücken
  3. Bordüren auf Stoß verkleben, sie passen ansatzlos aneinander
  4. vorsichtig die Bordüre mit einer Gummiwalze oder einem weichen Tuch andrücken, dabei achtgeben das die Oberfläche der Bordüre nicht beschädigt oder mit Kleister verunreinigt wird
  5. austretenden Kleber sofort mit einem leicht feuchten Tuch vorsichtig entfernen
  6. Überstände mit einem Cuttermesser abtrennen

Wall Fleece - selbstklebend

  • klebt optimal auf allen glatten, nicht saugenden Oberflächen, aber hält auch auf Rauhfasertapeten, Vliestapeten, Möbel (klebt nicht an Wänden, die mit Silikonhaltiger Wandfarbe gestrichen sind - bitte vorher testen)
  • bei frisch gestrichenen / tapezierten Wänden - bitte 10-15 Tage mit dem Verkleben warten
  • Verklebetemperatur: 18 °C - 25 °C
  • da es eine Vielzahl von möglichen Untergründen gibt, liegt es im Verantwortungsbereich des Anwenders zu überprüfen ob das Produkt für die Verklebung der ausgewählten Wandfläche geeignet ist - für Nichtkleben oder Beschädigungen des Untergrundes übernehmen wir keine Haftung
  • leicht korrigierbar
  • bei kurzfristiger Anwendung auf den meisten Untergründen rückstandsfrei wieder ablösbar
  1. an der Wand markieren, auf welcher Höhe die Bordüre angebracht werden soll, mit Hilfe einer Wasserwage od. Zollstock gerade ausrichten
  2. das Trägerpapier auf der Rückseite vorsichtig zum Teil abziehen, (nicht alles auf einmal)
  3. Bordüre an der gewünschten Stelle ansetzen und vorsichig mit einem weichen Tuch andrücken
  4. restliches Trägerpapier langsam abziehen und dabei die Bordüre vorsichtig und sorgfältig mit dem Tuch andrücken, dabei die Kanten nicht vergessen
  5. Bordüren auf Stoß verkleben, sie passen ansatzlos aneinander